PG Bad Neustadt
Unsere Schöpfung ist in Gefahr!Gemacht durch Menschenhand.Ein weiteres ganz besonders ausdrucksstarkes Bild von Manfred Bühner bot Anlass zum Nachdenken: Die beständige Erderwärmung verändert die natürliche Umwelt vieler Tiere. Besonders deutlich dargestellt durch die Eisbären. Die beiden kleinen müssen getrennt von der Mutter leben und sind damit völlig entwurzelt. Die abgestorbenen Bäume können vielen Tieren keine Heimat mehr bieten.

Am Samstag, den 3. Februar wurde Pfr. Mergenthaler in seinem Heimatort Willanzheim beigesetzt.

Unter dem Thema: "Geschichte einer Sehnsucht - Simeon und Hanna" fand in Mühlbach ein Frauengottesdienst statt.

Nach Abschluss der Testphase wurden die Kirchenbänke in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt von einige freiwilligen Helfern wieder festgeschraubt.

Thema: So winzig klein und doch so einmalig, so wertvoll

Die erste Spätschichtandacht stand unter dem Motto: Ruhig werden - zur Mitte finden

Taizé – Lichterandacht: „Das Gegenteil von Angst ist Liebe“

Die Kommunionkinder des Jahres 2018 hatten am Wochenende vom 27. Januar ein besonderes Erlebnis. Sie durften zusammen mit den Katecheten und Pfarrer Krefft ins Haus St.Michael nach Bad Königshofen fahren.

Mit einem Festgottesdienst feierte die Pfarreiengemeinschaft Bad Neustadt ihr 10 jähriges Bestehen.

Viel Freude, Spaß und ein leckeres Frühstück gab es beim Faschingsfrühstück des katholischen Frauenbundes Mariä Himmelfahrt.

Unter einem guten Stern - durch das ganze Jahr war das Thema des ersten Frauengottesdienstes im neuen Jahr. Dabei ging es um die Segenszusage Gottes für das ganze Jahr und unser ganzes Leben.

In der Pfarreiengemeinschaft Bad Neustadt waren am Dreikönigstag traditionell die Sternsinger in allen Gemeinden unterwegs. Sie zogen bei leichtem Regen und nasskaltem Wetter von Haus zu Haus, brachten Gottes Segen und sammelten getreu dem diesjährigen Motto „Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und Weltweit“ Spenden.

­