PG Bad Neustadt
Im Rahmen der Aktion „Ein Raum für Dich“ wurde von der Pfarrei Mariä Himmelfahrt ein Malwettbewerb veranstaltet. Eingebunden waren die Kinder aus dem Kindergarten Mariä Himmelfahrt, aus dem Schülerhort der Pfarrei und der Grundschule Bad Neustadt. Über 100 Zeichnungen gingen ein. „Es kamen tolle Bilder dabei heraus“, dankte Alexander Klamt allen, die sich beteiligt haben. Die Siegerbilder kamen von Fabian Menninger (Hort), Benjamin Groten (Kindergarten 5 – 6 Jahre) und Amelie Herbert (3 – 4 Jahre).

Pfarrer Dr. Andreas Krefft und der Pfarrgemeinderatsvorsitzende Alexander Klamt freuten sich sehr über die tollen und kreativen Ideen der Kinder und Schüler. „Es ist wichtig, dass unsere Kinder ihre Vorstellungen von Kirche zum Ausdruck bringen“, waren sich die beiden einig. Denn die Stadtpfarrkirche ist natürlich auch ein Ort für junge Menschen, für Kinder, Schüler und Jugendliche - ein Ort für alle Generationen. Herzlich gratulierten sie den jungen Künstlern und überreichten Gutscheine als kleines Dankeschön.

 

„Ein Raum für Dich“ so lautet das Motto der geplanten Veränderungen in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die in den nächsten Jahren nach und nach umgesetzt werden sollen. Die Stadtpfarrkirche ist die zentrale Kirche in Bad Neustadt, Tag für Tag gehen unzählige Menschen an ihr vorüber, sei es zur Arbeit oder zum Einkaufen. Seit die Kirchentüre einladend offen steht, kommen tagsüber immer mehr Menschen auch herein, um kurz inne zu halten, ein Gebet zu sprechen oder einfach nur nachzudenken. So ist die Stadtpfarrkirche ein Ort inmitten der Hektik des Alltags, um zur Ruhe zu kommen – eben „Ein Raum für Dich“. Gleichzeitig ist die Kirche natürlich auch ein Raum in dem die Gläubigen Gemeinschaft erleben und ihren Glauben vertiefen.

 

Entsprechend dem Leitbild der Pfarrei Mariä Himmelfahrt, in dem festgehalten wurde, dass in der Gemeinde und den Gebäuden Raum für Gemeinschaft, Heimat, Besinnung und persönliche Einkehr, für Stille und Gebet Platz sei soll, soll unter anderem ein Andachtsraumes für persönliches und stilles Gebet eingerichtet werden. Pfarrer Dr. Krefft verweist auf die heutigen Bedürfnissen der Menschen und sprach von der Sehnsucht nach Orten der Stille. In Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt soll mit dem intimen Andachts- und Gebetsraum eine Möglichkeit geschaffen werden, in einem kleinen und persönlichen Raum zu beten, zu meditieren, zu innerer und äußerer Ruhe zu kommen, zum auftanken und ausruhen der Seele. „Offen zur Welt und offen für die Welt“, so möchte Pfarrer Dr. Krefft den Raum verstanden wissen. Jeder sei eingeladen und dürfe sich angesprochen fühlen, ob kirchlich geprägt, suchend oder kritisch hinterfragend.

 

Ihm ist es wichtig, dass die Kirche den Menschen dient. „Wir haben speziell an Dich gedacht, an den Menschen von heute, der Ruhe braucht und sich inspirieren lassen möchte“, betont Pfarrer Dr. Krefft, der Menschen in all ihren Lebenssituationen ansprechen möchte.

 

Die Kinder und Schüler beim Malwettbewerb aufgerufen, ihre Ideen zu Papier zu bringen. „Male Deine Kirche Mariä Himmelfahrt, so wie Du sie Dir vorstellst“, hieß es auf der Einladung. Für das Projekt „Ein Raum für Dich“ soll durch die verschiedenen Aktion Geld für die Umgestaltung der Pfarrkirche gesammelt. Alle Spender werden im Rahmen der Fundraising-Aktionen Dankeskarten enthalten, auf denen die Bilder der Kinder abgedruckt werden. Auch im Rahmen der Weihnachtspost der Pfarrei sollen die Gewinnerbilder nochmals eingesetzt werden und auf den Anschreiben mit abgedruckt werden.

 

Weitere Informationen zu dem Projekt „Ein Raum für Dich“ sowie die Siegerbilder sie hier auf dieser Seite: bitte klicken.

Die Bankverbindung für die Spendenaktion lautet:

Sparkasse Bad Neustadt, IBAN DE 66 7935 3090 0000 0037 72, BIC BYLADEM1NES.

 

­