PG Bad Neustadt

In nur wenigen Tagen hatte sich das Foyer des Gemeindehauses in Bad Neustadt mit Kleider, Hygienemittel und Essenskonserven gefüllt. Nach vielen Stunden des Sortierens und Beschriftens in deutscher und unkainischer Sprache wurde am Dienstag den 15.03., der eher kurzfristig gekommene LKW, von den freiwilligen Helfern beladen. Nach dem Motto: "Viele Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende", waren die Hilfsgüter in 90 Minuten verladen und der Transport konnte auf die Reise gehen.

­