PG Bad Neustadt
Am Anfang der Adventszeit wurde festgestellt, dass die Sterne, die jedes Jahr am Turm von St. Konrad leuchten, duch die Witterung der vergangenen Jahre in Mitleidenschaft gezogen wurden. Manche Sterne leuchteten gar nicht mehr, bei anderen erstrahlten lediglich einzelne Zacken.

Also nahmen sich Rolf Sietz und Otto Jahrsdörfer, die immer wieder Reparaturen in ihrer Pfarrei vornehmen, den Sternen an. Mit einem langen Seil wurden sie vom Turm abgeseilt, die Lichtketten erneuert und die Halterungen neu angebracht. Anschließend wurden die großen Gitter mit den Sternen wieder nach oben gezogen und befestigt, sodass die Sterne nun erneut in allen Himmelsrichtungen leuchten und von weitem sichtbar die Weihnachtszeit ankündigen.

­