PG Bad Neustadt

Das diesjährige Hallenfußballturnier der Ministranten fand in der Dreifachturnhalle in Bad Königshofen statt. Gemeinsam organisierten die Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend das Turnier des Dakanates Bad Neustadt.

Dabeisein ist alles, betonten die Organisatoren und zu Beginn sprach Dekan A. Krefft ein Fair-Play-Gebet. Danach wurde der erste Anstoß von Dekan Andreas Krefft, Landrat Thomas Habermann und Pfarrer Karl Feser ausgeführt. Die Mannschaften wurden in Gruppen eingeteilt, sodass die Mannschaft der PG Bad Neustadt gegen die Mannschaften aus dem Westliches Grabfeld, Grabfeldbrücke und die Spielgemeinschaft Kreuzberg/Walddörfer antreten mussten. Die Siegermannschaft in der Gruppe B wurde Bad Neustadt, gefolgt von PG Grabfeldbrücke und PG Westliches Grabfeld. Die Sieger der jeweiligen Altersgruppen vertreten nun das Dekanat Bad Neustadt auf Diözesanebene und zwar am 1. Februar in Kleinostheim.


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Nachrichten

Firmungen in den Pfarreiengemeinschaften

In zwei Gottesdiensten wurden in diesem Jahr ca. 100 Firmlinge aus den Pfarreiengemeinschaften Bad Neustadt, St. Martin Brendlorenzen, Don Bosco Hohenroth und Um den Michaelsberg Heustreu gefirmt. Die ...

Spendenübergabe in St. Konrad an das Ahrtal

Beim diesjährigen sommerlichen Kirchplatzfest in der Pfarrei St. Konrad Gartenstadt, wurde auch an die Menschen im Ahrtal gedacht, die durch die Flut im letztem Jahr fast alles verloren haben. Durch ...

Pfarrgarten als Wohlfühloase für jedermann

Als eine grüne Oase, eine Begegnungsort für jedermann in der Innenstadt von Bad Neustadt sieht Dekan Andreas Krefft den neu gestalteten Pfarrgarten an der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt. Am ...

Erzbischof aus Kerala besucht kleinste indische Gemeinde in Mühlbach

Mit Erzbischof George Njaralakatt aus der Diözese Tellicherry im südindischen Bundesstaat Kerala begrüßte Pfarrvikar Johnson Thottathil am Sonntagnachmittag in der Mühlbacher Kirche einen besonderen ...

Fest Mariä Heimsuchung auf dem Findelberg

Die Kirche muss aufbrechen zu neuen Wegen Markt Saal (hf). „Der Landkreis Rhön-Grabfeld ist ohne den Wallfahrtsort Findelberg nicht vorstellbar.“ Das sagte Dekan Andreas Krefft am Fest Mariä ...

­