PG Bad Neustadt

Das diesjährige Hallenfußballturnier der Ministranten fand in der Dreifachturnhalle in Bad Königshofen statt. Gemeinsam organisierten die Regionalstelle für kirchliche Jugendarbeit und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend das Turnier des Dakanates Bad Neustadt.

Dabeisein ist alles, betonten die Organisatoren und zu Beginn sprach Dekan A. Krefft ein Fair-Play-Gebet. Danach wurde der erste Anstoß von Dekan Andreas Krefft, Landrat Thomas Habermann und Pfarrer Karl Feser ausgeführt. Die Mannschaften wurden in Gruppen eingeteilt, sodass die Mannschaft der PG Bad Neustadt gegen die Mannschaften aus dem Westliches Grabfeld, Grabfeldbrücke und die Spielgemeinschaft Kreuzberg/Walddörfer antreten mussten. Die Siegermannschaft in der Gruppe B wurde Bad Neustadt, gefolgt von PG Grabfeldbrücke und PG Westliches Grabfeld. Die Sieger der jeweiligen Altersgruppen vertreten nun das Dekanat Bad Neustadt auf Diözesanebene und zwar am 1. Februar in Kleinostheim.


Gottesdienste

Weitere Gottesdienste


Nachrichten

Taize`- Lichtergottesdienst

Gebet, Gesang, Geborgenheit in der Stille  Beten, Singen - Stille! In sich hineinhören, in die Tiefe gehen, ins Gespräch mit Gott kommen inmitten einer Gemeinschaft. So ein Lichtergebet fand am ...

Einführung der neuen Ministrantin und Ministranten in St. Konrad Gartenstadt

Am Sonntag der Weltmission wurden im Gottesdienst die drei neuen Mini's Lena Beierkuhnlein, Felix Dücker und Jonas Wüscher vorgestellt. Auf die Frage von Diakon Wolfgang Dömling, ob sie bereit sind ...

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Danken - Teilen - Helfen Danke für alle guten Gaben, danke für das Gemüsebeet! So sangen die Kindergartenkinder beim Familiengottesdienst zu Erntedank in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Gott ...

Erntedankaktion in Löhrieth für das Flutkatastrophengebiet

Die Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Bad Neustadt zum Erntedankfest standen unter dem Motto: DANKEN - HELFEN - MITEINANDER TEILEN Der Erlös der Kollekte und durch verschiedene Aktionen ...

Christa Sietz - Die „gute Seele der Sakristei“ geht in Rente

Dankes-Laudatio an Gartenstädter Krippenbauer Rolf Sietz Küsterin Christa Sietz, die „gute Seele“ der Sakristei der Gartenstädter St. Konrad Kirche geht eine Woche nach ihrem 80sten Geburtstag in den ...

­